DATENSCHUTZ


Datenschutzerklärung
innateit.com & food-translate.com

Stand: 19.11.2020

1.    Allgemeine Informationen 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir ver-arbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf Grundlage der ge-setzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003). 

Gerne informieren wir Sie im Rahmen der Datenschutzerklärung über die Ver-arbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen nach den daten-schutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist: 

Innate It GmbH
Neubaugasse 36/1/7
1070 Wien
office@innateit.com

Bei allen Beschwerden, Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz ste-hen wir Ihnen unter den genannten Kontaktdaten gerne jederzeit zur Verfü-gung. 

2.    Datenverarbeitung im Rahmen unserer Websites

2.1.    Allgemeine Informationen 

Im Rahmen unserer Websites (innateit.com und food-translate.com) verarbeiten wir Daten, die Sie uns bekanntgeben (etwa im Rahmen einer Kontaktanfrage), Protokolle (unsere Server protokollieren aus Sicherheitsgründen, wer Anfragen stellt) und Cookies (dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Informationen enthalten, um Sie wiederzuer-kennen).

Der Webserver für den Betrieb unserer Website innateit.com wird technisch durch die domainfactory GmbH als Auftragsverarbeiter betrieben. Der Webs-erver für den Betrieb unseres Webshops food-translate.com wird technisch durch die smarterasp.net / Sharktech (US) / Mesh Digital Limited als Auf-tragsverarbeiter betrieben.

Um zu verhindern, dass Cookies von Drittanbietern gesetzt werden, können Sie sogenannte Third-Party-Cookies in Ihrem Browser blockieren.  
2.2.    Datenverarbeitung für den Betrieb und die Sicherheit unserer Website:

2.2.1.    Serverlogs

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie unsere Websites aufrufen, erhebt der Webserver Nutzungsdaten (sog. Serverlogs). Die Erhebung dieser Daten ist er-forderlich, um den Verbindungsaufbau zu unserem Server und die Nutzung der Websites technisch zu ermöglichen. Zudem dienen diese Daten zur Ab-wehr und Analyse von Angriffen. 

Folgende Serverlogs werden erhoben: Die IP-Adresse des anfragenden Geräts, gemeinsam mit dem Datum, der Uhrzeit, der Anfrage, welche Datei angefragt wird (Name und URL), welche Datenmenge an Sie übertragen wird, eine Mel-dung, ob die Anfrage erfolgreich war, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und des verwendeten Betriebssystems, sowie die Website, von der der Zugriff erfolgte (sollte der Zugriff über einen Link erfolgen).

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf-grund unseres berechtigten Interesses, den Betrieb des Dienstes und die Sys-temsicherheit zu gewährleisten. 

Empfänger der Daten: Der Webserver für den Betrieb unserer Websites wird technisch durch folgende IT-Dienstleistungszentren betrieben:
•    innateit.com: domainfactory GmbH (Auftragsverarbeiter)
•    food-translate.com: smarterasp.net / Sharktech (US) / Mesh Digital Lim-ited (Auftragsverarbeiter). 
Die Daten aus den Serverlogs werden – sollte es einen Hackerangriff gegeben haben – an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben. Eine darüberhinaus-gehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. 

Weitere Informationen: Die Serverlogs werden für die Website innateit.com maximal drei Tage und für food-translate.com ein Monat gespeichert.

2.2.2.    Google reCaptcha

Zur Sicherheit unserer Websites nutzen wir Google reCaptcha, einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“).

Zweck der Verarbeitung: Wir verwenden Google reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe auf unseren Web-sites macht. 


Weitere Informationen zu Google reCaptcha und Google finden Sie in der Da-tenschutzerklärung von Google Inc. unter https://policies.google.com/privacy. Verantwortlich für die Datenverarbeitung beim Übermittlungsempfänger ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

2.3.    Datenverarbeitung für Marketingzwecke:

2.3.1.    Webanalyse 

Wir verarbeiten über die nachfolgend angeführten Anbieter Daten über Ihre Nutzung unserer Websites, um diese bestmöglich an Ihre Interessen anpassen zu können. 

    Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“). 

Zweck der Verarbeitung: Google Analytics speichert Cookies, um Sie wie-derzuerkennen und anschließend eine personifizierte Nutzerstatistik über Ihre Websiteaktivitäten erstellen zu können. 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung. 

Empfänger der Daten: Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Websites werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Das angemessene Schutzniveau für die Übermittlung ergibt sich aus Standardvertragsklauseln gemäß Art 46 DSGVO. Weitere Informationen zu den Standardvertragsklau-seln und geeigneten oder angemessenen Garantien erhalten Sie unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/  Google ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf die übermittelten Daten nur zur Ab-wicklung der konkreten Aufträge nutzen und ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet.

Weitere Informationen: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Websites vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Websites bezogenen Daten (inkl. Ihrer anonymisierten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google ver-hindern, indem Sie das unter dem folgenden Link  http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de  verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.


2.4.    Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Userexperience

Zur Verbesserung unserer Websites nutzen Google Fonts-API, einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“).

Zweck der Verarbeitung: Wir verwenden auf unseren Websites spezielle von Google zur Verfügung gestellten Fonts um eine einheitliche Darstellung von Schriftarten zu ermöglichen. Sollten diese Fonts nicht in Ihrem Browser gefun-den werden, so werden diese von Ihrem Browser direkt von Google Servern heruntergeladen. 

Weitere Informationen zu Google Fonts-API und Google finden Sie in der Da-tenschutzerklärung von Google Inc. unter https://policies.google.com/privacy. Verantwortlich für die Datenverarbeitung beim Übermittlungsempfänger ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.


3.    Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung:

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

    Wenn wir Ihre Kontaktdaten im Zusammenhang mit dem Verkauf oder ei-ner Dienstleistung erhalten haben, verarbeiten wir diese Daten auch, um Ihnen aufgrund unseres berechtigten Interesses, (Werbe)Informationen per Post, E-Mail (auch Newsletter) und SMS über eigene ähnliche Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen. 

    Wenn Sie eingewilligt haben, dass Sie sich aktiv für unseren Newsletter an-gemeldet haben, erhalten Sie von uns regelmäßig Informationen per E-Mail über uns und unser Leistungsangebot. 

Wenn Sie von uns nicht mehr kontaktiert werden wollen, kein Problem. Melden Sie sich einfach unter support@innateit.at

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund unseres berech-tigten Interesses bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kontakt mit Ihnen oder bis zu Ihrem Widerspruch gegen die Datenverarbeitung – je nachdem, welches Ereignis früher eintritt. Erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund Ihrer Einwilligung, verarbeiten wir Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf bzw. Ihrer Abmeldung vom Newsletter. 


4.    Datenverarbeitung im Rahmen des Geschäftsbetriebes:

4.1.    Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktaufnahme:

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z.B. per E-Mail, Kontaktformular oder Telefon), verarbeiten wir Ihre im Rahmen der Kon-taktaufnahme bekanntgegebenen Daten, nur insoweit dies zur Bearbeitung der Anfrage bzw. deren Abwicklung erforderlich ist.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Erfüllung eines Ver-tragsverhältnisses oder beruht auf unserem berechtigten Interesse, nämlich für die Organisation der Anfragebeantwortung.

Empfänger der Daten: Eine Übermittlung dieser Daten erfolgt nur unter der Voraussetzung, dass die Übermittlung für die Anfragebeantwortung erforder-lich ist. 

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten solange dies für die Bear-beitung der Anfrage erforderlich ist und darüber hinaus für den Fall einer An-schlussanfrage für weitere sieben Jahre nach dem letzten Kontakt mit Ihnen.

4.2.    Datenverarbeitung im Rahmen des Kundenkontos (food-translate.com):

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie sich auf unserer Website food-translate.com registrieren, verarbeiten wir die im Rahmen Ihrer Anmeldung bekanntgegebenen Daten für die Aufnahme der Geschäftsbeziehung im Rah-men des Vertragsverhältnisses und für die Abwicklung der von uns angebote-nen Dienstleistungen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Erfüllung eines Ver-tragsverhältnisses.

Empfänger der Daten: Eine Übermittlung der Daten an Dritte erfolgt nicht bzw. nur unter der Voraussetzung, dass Sie in die Übermittlung gesondert eingewil-ligt haben.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Wenn Sie unseren Ser-vice einmalig oder öfters genutzt haben und Sie sich nach Gebrauch der Soft-ware ein Jahr nicht mehr eingeloggt haben, wird das Kundenkonto automatisch gelöscht. Die vom Kunden erstellten Etikettenvorlagen werden drei Monate nach Beendigung des Produktpakets gelöscht.

4.3.    Allgemeine Datenverarbeitung im Rahmen einer Kundenbestellung: 

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie bei uns eine Bestellung aufgeben, verarbei-ten wir Ihre Daten für die Abwicklung der Bestellung, zur Beantwortung von Fragen, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung an uns richten, und für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle im Rah-men der Geschäftsbeziehung.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf einer gesetzlichen Grundlage im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (bzw. zur Abwicklung die-ser). 

Empfänger der Daten: Sofern eine Übermittlung Ihrer im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses bzw. aufgrund einer gesetzlichen Grundlage erforderlich ist, erfolgt diese an folgende Emp-fängerkategorien: 

    Banken
    Rechtsvertreter
    Wirtschaftstreuhänder, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
    Gerichte
    Zuständige Verwaltungsbehörden
    Inkassounternehmen
    Vertrags- und Geschäftspartner

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses bzw. aufgrund der gesetzlichen Ver-pflichtungen (etwa nach den steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewah-rungspflichten) erforderlich ist. In der Regel bewahren wir Daten sieben Jahre auf.


5.    Ihre Rechte

5.1.    Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten gemäß Art 15 DSGVO

Sie haben das Recht Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Aus-kunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere mit der Verarbei-tung zusammenhängende Informationen. 

5.2.    Recht auf Berichtigung unzutreffender Daten gemäß Art 16 DSGVO

Für den Fall, dass personenbezogene Daten, die wir über Sie verarbeiten, nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen. 

5.3.    Recht auf Löschung von Daten gemäß Art 17 DSGVO

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ih-rer personenbezogenen Daten verlangen. 

5.4.    Recht auf Einschränkung von Daten gemäß Art 18 DSGVO

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Einschrän-kung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten verlangen. 

5.5.    Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art 20 DSGVO

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Übertragung Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen.

5.6.    Recht auf Widerspruch gegen die unzumutbare Datenverarbeitung gemäß Art 21 DSGVO

Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie je-derzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten, die wir aufgrund der Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder die wir aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO ver-arbeiten, Widerspruch einlegen.

5.7.    Recht auf Widerruf der Einwilligung 

Sofern die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligungserklärung erfolgt, haben Sie die Möglichkeit, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßig-keit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

5.8.    Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre da-tenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Österrei-chische Datenschutzbehörde) zu beschweren. Die Anschrift lautet:

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42 
1030 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb@dsb.gv.at

6.    Weitere Informationen:

Die Daten, um deren Bereitstellung wir Sie ersuchen, benötigen wir für die Abwicklung des Verkaufs unserer Waren und Erbringung unserer Dienstleis-tungen im Rahmen des Vertragsverhältnisses bzw. zur Leistung von Auskünf-ten, um die Sie uns gebeten haben oder bei der Versendung unserer Newsletter und anderer Informationen. 

Wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, können wir unsere Leistungen nicht er-bringen.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling erfolgt nicht. Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck ver-arbeiten als den, für den wir diese Daten erhoben haben, geben wir Ihnen die-sen Umstand bekannt und informieren Sie über diesen anderen Zweck.